Deinen Account bei Facebook deaktivieren

Wichtige Anmerkung: diese Vorgehensweise beendet Deine Mitgliedschaft nicht! Um Dein Konto wirklich zu löschen lies Deinen Account bei Facebook löschen.

  • Logge Dich mit Deinen Zugangsdaten bei Facebook ein.
  • Rufe Einstellungen (das weiße Zahnrad rechts oben) > Kontoeinstellungen > Sicherheit (links im Menü) auf und klicke dort auf "Deaktiviere dein Konto". Alternativ dazu kannst Du auch die Seite www.facebook.com/deactivate.php aufrufen. Sobald Du diesen Link angeklickt hast wird Facebook ALLES, aber wirklich ALLES tun, um Dich davon zu überzeugen, dass es eine verdammt schlechte Idee ist das Konto zu deaktivieren.
  • Du wirst also zuerst darüber informiert, dass Deine bereits bestätigten Freunde Dich nicht mehr kontaktieren können. Sie wollen Dir damit möglicherweise suggerieren, dass Du verdammt alleine sein und völlig den Anschluss an Deine Freunde und Bekannten verlieren wirst. Wir sagen Dir, dass Du mit Sicherheit auch weiterhin mit Deinen (echten) Freunden in Kontakt bleibst! An dieser Stelle raten wir weiters dazu an die unbeliebteste Person in Deiner Freundesliste zu denken und zu überlegen, wie traurig sie sein wird, wenn sie nicht mehr laufend via Facebook über Dich informiert wird...
  • Danach verpflichtet Dich Facebook dazu einen Grund angegeben, weshalb Du Deinen Account deaktivieren willst. Sobald Du eine Auswahlmöglichkeit getroffen hast, wird Dir ein Text präsentiert, der Dich davon überzeugen soll, dass Dein Grund eigentlich gar nicht wesentlich ist und es eine alternative Betrachtungsweise gibt. Facebook suggeriert damit, dass Du Deine, wie wir meinen, berechtigten Bedenken auch im System selbst zerstreuen kannst. Wir raten von daher dazu "Sonstiges" auszuwählen, da hier kein Pop-Up kommt. Hast Du allerdings "Sonstiges" ausgewählt, zwingt Dich Facebook unter "Bitte näher erläutern:" einen Freitext einzugeben. Wir raten zu "asdf", einer passenden Erläuterung für nahezu alles.
  • Wichtig ist hier auch "Ich möchte in Zukunft keine E-Mails von Facebook mehr erhalten" zu markieren. Wie Facebook selbst darauf hinweist, würden sonst weiterhin E-Mail-Benachrichtigungen an Dich geschickt werden. Und genau das wollen wir ja eigentlich auch unterbinden.
  • Nach der Eingabe eines Captchas (Sicherheitsabfrage) wirst Du ausgeloggt und die Meldung "Dein Facebook-Konto wurde deaktiviert." erscheint.

Was danach noch möglich ist...

Der von Dir deaktivierte User wird in weiterer Folge nicht mehr über die Suche gefunden und auch nicht mehr in den Freundeslisten angezeigt. Immerhin. Ansonsten kannst Du aber im Handumdrehen Deinen Account reaktiveren als ob Du nie weggewesen wärst. Wie langweilig.


Deinen Account bei Facebook löschen

Sehr vernünftig die Anleitung für Erwachsene zu lesen! Um Dein Konto bei Facebook endgültig zu löschen, gehe folgendermaßen vor:

  • Logge Dich mit Deinen Zugangsdaten bei Facebook ein.
  • Ruf die Seite http://www.facebook.com/help/contact.php?show_form=delete_account auf.
  • Klick auf "Mein Konto löschen".
  • Ein Pop-Up erscheint. Gib dort Dein Passwort und das Captcha (Sicherheitskontrolle) ein und klick auf "OK".
  • Du wirst darüber informiert, dass Dein Account binnen 14 Tagen nachhaltig gelöscht wird.

Was danach noch möglich ist...

Selbst jetzt ist der Weg zurück noch offen, denn wenn Du Dich mit Deinen Daten einloggst, kannst Du die Lösch-Anfrage binnen der nächsten 14 Tage zurückziehen... :/


Umgang mit Facebook im Todesfall

Sie können unter Profil einer verstorbenen Person deaktivieren lassen nachlesen, wie Sie das Profil eines Verstorbenen löschen oder in einen Gedenkstatus versetzen können.